Jennifer Benkau

Jennifer Benkau lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und zwei Hunden inmitten lauter Musik und vieler Bücher im Rheinland. Nachdem sie in ihrer Kindheit Geschichten in eine Schreibmaschine gehämmert hatte, verfiel sie pünktlich zum Erwachsenwerden in einen literarischen Dornröschenschlaf, aus dem sie zehn Jahre später, an einem verregneten Dezembermorgen, von ihrer ersten Romanidee stürmisch wachgeküsst wurde. Von dem Moment an gab es kein Halten mehr.

News zum Autor

„Perfektes Märchen für unsere Zeit“

Erste Rezensionen zu „Marmorkuss“
                
Ein emanzipiertes Dornröschen mit strauchelndem Prinzen hat Jennifer Benkau in „Marmorkuss“ geschaffen:
Ihr unvergleichlicher Stil – poetisch und realitätsnah zugleich – schafft eine perfekte Welt für ein so ganz anderes Märchen, so dass durch die geschickte Wortwahl der Autorin eine authentische Geschichte entsteht.
Erste Online-Rezensionen zeigen, ob dieses Dornröschen sich in unserer Welt behaupten kann:

Mehr Info

Gastbeitrag von Damaris

Die Ansprüche heutiger Leser – Muss sich das Buchgenre ständig neu erfinden?

Neue, noch nie dagewesene Geschichten sind bei den Lesern Trumpf. Buchbewertungen und Rezensionen bestätigen das. Bloggerin Damaris von damarisliest.de beschäftigt sich mit der Frage, ob sich das Buchgenre laufend neu erfinden muss, um die Leser zufriedenzustellen und freut sich auf einen Austausch dazu in der Kommentarfunktion.

Mehr Info